Bild "Layout:kv-banner-oben-neu-final.png"

Internationale Werkstattwoche


Künstlersymposium





15. Internationale Werkstattwoche

Arbeitsmotto:
VIBRATION –
Unterschiede in Kulturen erzeugen Energien.


Herzlich willkommen zur 15. Internationalen Werkstattwoche!

Download: 15te-Internationale-Werkstattwoche-2019.pdf (ca. 1,8 MB)

Zum 15. Mal hat im August 2019 das Künstlersymposium Internationale Werkstattwoche in Wittingen / Lüben stattgefunden.

22 Künstler aus 11 Nationen arbeiteten zehn Tage in ländlicher Idylle zum Thema  „Vibration – Unterschiede in Kulturen erzeugen Energien“.  

( siehe Presse )

Nach einem moderierten Auftakt-Workshop entstanden in vielfältigen Techniken, erstmalig auch multimedial, grafische, malerische und fotografische Werke, Installationen und Aktionskunst, die Vibrationen und Schwingungen in einer unerschöpflichen Vielseitigkeit darstellen.

Die Ergebnisse der 15. Internationalen Werkstattwoche 2019 werden in zwei Ausstellungen gezeigt:

Freitag, 08.11.2019, 19 Uhr · Rathaus Wittingen (Bahnhofstraße 35, 29378 Wittingen)
Ausstellungseröffnung
Einführung: Lucy Liebe M.A. (Kunsthistorikerin, Mainz)
Musikalische Begleitung: Imanthi Gräflich-Monard, Piano und Gesang
Gezeigt werden die während der Werkstattwoche entstandenen Werke sowie die Schülerarbeiten.
Dauer der Ausstellung: bis 17. Januar 2020, zu den Öffnungszeiten des Rathauses

Dienstag, 21.01.2020, 19 Uhr · Kreisbildungszentrum Gifhorn (Freiherr-vom-Stein-Str. 24, 38518 Gifhorn)
Ausstellungseröffnung
Gezeigt werden die während der Werkstattwoche entstandenen Werke.
Dauer der Ausstellung: bis 21. Februar 2020, zu den Öffnungszeiten des Kreisbildungszentrums.

Gruppenfoto Künstler 15. Internationale Werkstattwoche
Gruppenfoto Künstler 15. Internationale Werkstattwoche
   

Für Fragen rund um die „Internationalen Werkstattwochen Lüben“ können Sie die Seite Kontakt zur Internationalen Werkstattwoche nutzen.